yPC - Young Physical Chemists

yPC – Ein Forum für Young Physical Chemists

In der Nachwuchsorganisation der Bunsen-Gesellschaft yPC (young Physical Chemists) setzt sich ein Kreis engagierter Nachwuchswissenschaftler/innen für die Interessen der jungen Mitglieder ein und vertritt diese innerhalb der Bunsen-Gesellschaft und nach außen hin.

yPC ist aus dem seit 2007 aktiven und auf der 110. Bunsentagung in Berlin als Arbeitsgemeinschaft (AG) verstetigten Karriereforum hervorgegangen. Im Jahr 2018 wurde das Karriereforum in yPC unbenannt und ein Vertreter der AG wurde zum ersten Mal für einen Sitz im Ständigen Auschuss der Bunsen-Gesellschaft gewählt.

Aufgaben

Als Nachwuchsförderorganisation unterstützt und begleitet yPC junge Physikochemiker/innen bei der Karriereplanung (in akademischen und wirtschaftlichen Bereichen) durch den persönlichen Austausch und eine intensive Netzwerkpflege sowie Informationsveranstaltungen wie z.B.

  • das jährlich auf der Bunsentagung stattfindende yPC-Forum
  • eigene wissenschaftliche Workshops
  • Industrie-Austauschtreffen

Als Interessensvertretung repräsentiert yPC den Nachwuchs in den offiziellen Gremien der DBG, durch Ausarbeitung von Positionspapieren zu Karrierefragen sowie die Integration von Neumitgliedern.

Mitglieder der AG werden gezielt über aktuelle Aktivitäten, Veranstaltungen und Veröffentlichungen informiert.

 

Die Sprecher der yPC

Dr. Jannika Lauth
Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
Institut für Chemie - Physikalische Chemie
Carl-von-Ossietky-Str. 9-11
Phone: +49 (0)441 798 3346
Office: W03 0-037a 26129 Oldenburg
E-Mail: jannika.lauth(at)uni-oldenburg.de

Herr Dr. Klaus Boldt
Universität Konstanz
Fachbereich Chemie
Postfach 664
78457 Konstanz
Telefon: +49 7531 885713
E-Mail: klaus.boldt(at)uni-konstanz.de

 

Kontakt

Für Rückfragen steht Ihnen das yPC-Team unter ypc-forum(at)bunsen.de zur Verfügung.