Bunsen- Denkmünze

Die Bunsen-Denkmünze wird an solche Persönlichkeiten verliehen, welche die Ziele der physikalischen Chemie durch wissenschaftliche oder praktische Leistungen in hervorragender Weise gefördert haben.

Ehemalige Preisträger

Ehrenmitgliedschaft

Die Ehrenmitgliedschaft ist die höchste Auszeichnung der DBG. Sie wird für richtungweisende, erfolgreiche, national und international herausragende Arbeiten, für hervorragende Wegbereiter der physikalisch-chemischen Wissenschaft und Technik und in Anerkennung besonderer Verdienste um die ideelle und materielle Förderung der physikalischen Chemie verliehen.

Ehemalige Preisträger

Walther-Nernst-Denkmünze

Die Nernst-Denkmünze wird an solche Persönlichkeiten verliehen, welche die Ziele der angewandten physikalischen Chemie in hervorragender Weise gefördert haben.

Ehemalige Preisträger

van't Hoff Preis

Der van't Hoff Preis wird an herausragende aktive Forscher in der Physikalischen Chemie vergeben.

Ehemalige Preisträger

Nernst-Haber-Bodenstein-Preis

Der Nernst-Haber-Bodenstein-Preis wird zur Anerkennung hervorragender wissenschaftlicher Leistungen in der Physikalischen Chemie im Gedächtnis an Max Bodenstein, Fritz Haber und Walther Nernst an jüngere Wissenschaftler bis zu etwa 40 Jahren verliehen.

Ehemalige Preisträger

Bonhoeffer-Eucken-Scheibe-Vorlesung

Die Bonhoeffer-Eucken-Scheibe-Vorlesung wird an Forscherpersönlichkeiten der physikalischen Chemie vergeben. Sie ehrt das Gedächtnis der herausragenden Physiko-Chemiker Bonhoeffer, Eucken und Scheibe.

Ehemalige Preisträger

Robert-Bunsen-Vorlesung

Zum Andenken an den Namensgeber der Deutschen Bunsen-Gesellschaft für physikalische Chemie wird die Robert-Bunsen-Vorlesung vergeben.

Ehemalige Preisträger

Bunsen-Bücherpreis

Die Bunsen-Gesellschaft verleiht jährlich die Bunsen-Bücherpreise. Mit den Bunsen-Bücherpreisen werden herausragende Diplomarbeiten bzw. Masterarbeiten im Fach Physikalische Chemie an den deutschen Universitäten prämiert.

Ehemalige Preisträger

Ehrungen und Preise der Deutschen Bunsen-Gesellschaft für physikalische Chemie gemeinsam mit anderen Institutionen

Wilhelm-Jost-Gedächtnisvorlesung

Die Wilhelm-Jost-Gedächtnisvorlesung dient der Bewahrung des Andenkens an Wilhelm Jost und wird an hervorragende Physikochemiker gemeinsam mit der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen vergeben.

Ehemalige Preisträger

Theodor-Förster-Gedächtnisvorlesung

Die Theodor-Förster-Gedächtnisvorlesung wird für hervorragende Arbeiten auf dem Gesamtgebiet der Photochemie gemeinsam mit der Gesellschaft Deutscher Chemiker Fachgruppe Photochemie vergeben.

Ehemalige Preisträger

Albert-Weller-Preis

Der Albert-Weller-Preis wird für eine herausragende Dissertation auf dem Gebiet der Photochemie/Spektroskopie an junge Wissenschaftler/innen bis max. zwei Jahre nach der Promotion gemeinsam mit der Fachgruppe Photochemie der Gesellschaft Deutscher Chemiker vergeben.

Ehemalige Preisträger

Klaus-Jürgen-Vetter-Preis (2008 eingestellt)

Der Klaus-Jürgen-Vetter-Preis wird auf dem Gebiet der elektrochemischen Kinetik an junge Wissenschaftler/innen bis 40 Jahre gemeinsam mit der DECHEMA und der GDCh Fachgruppe angewandte Elektrochemie vergeben.

Paul-Bunge-Preis der Hans R. Jenemann-Stiftung

Der Paul-Bunge-Preis wird zur Förderung von Wissenschaft und Forschung auf dem Gebiet der Geschichte wissenschaftlicher Instrumente gemeinsam mit der Gesellschaft Deutscher Chemiker vergeben.

Ehemalige Preisträger

Wilhelm-Ostwald-Nachwuchspreis

Der Preis wird für eine herausragende Dissertation oder gleichwertige Leistung verliehen, in der im Sinne Ostwalds Brücken zwischen ganz unterschiedlichen Disziplinen geschlagen werden, die damit helfen, fachliche Grenzen und Hindernisse zu überwinden, neue Forschungsrichtungen und Zusammenhänge aufzuzeigen sowie das interdisziplinäre Wissen zu vernetzen. Die auszuzeichnende Arbeit darf zum Zeitpunkt der Antragstellung nicht mehr als zwei Jahre zurückliegen und der/die vorgeschlagene Nachwuchswissenschaftler/in nicht älter als 33 Jahre alt sein.

Ehemalige Preisträger

Ewald-Wicke-Preis

Der Preis wird an junge Wissenschaftler bis zum Alter von 35 Jahren für herausragende wissenschaftliche Leistungen auf dem Gebiet der angewandten physikalischen Chemie vergeben.

Ehemalige Preisträger

Ehrungen und Preise der Arbeitsgemeinschaften der Deutschen Bunsen-Gesellschaft für physikalische Chemie

Hans G. A. Hellmann-Preis für Theoretische Chemie ( AGTC )

Der Preis wird für hervorragende wissenschaftliche Leistungen aus dem Gesamtbereich der Theoretischen Chemie an jüngere Nachwuchswissenschaftler(innen) verliehen, die noch keine Lebenszeit-Professur innehaben und die der deutschsprachigen Forschungslandschaft verbunden sind.

Website: AGTC

Alfred-Saupe-Preis

Im Gedenken an Prof. Alfred Saupe verleiht die Alfred-Saupe-Stiftung ( DFKG) den Alfred-Saupe-Preis an herausragende Persönlichkeiten aus allen Bereichen der Forschung und Technologie von und mit Flüssigkristallen und Mesophasen.