Veranstaltungen

  • Bunsentagung
    Mehr als 800 Teilnehmer besuchen jährlich die wissenschaftliche Hauptversammlung der Bunsen-Gesellschaft, die " Bunsentagung ". Sie spielt in der internationalen Entwicklung der physikalisch-chemischen Forschung eine unverzichtbare Rolle. International bekannte Fachleute referieren hier zum jeweiligen Tagungsthema und stellen sich der Diskussion mit den Teilnehmern. 
     
  • Diskussionstagungen
    Internationale Bunsen-Diskussionstagungen beleuchten aktuelle Themen auf internationalem Niveau.
     
  • Kolloquien
    Mit speziellen, oft regionalen Themen beschäftigen sich dagegen die Bunsen-Kolloquien , fast so etwas wie der Szenentreff für Insider.

Publikationen

  • PCCP  
    Eine wahre "Fundgrube" für angehende Physikochemiker ist die von der Bunsen-Gesellschaft mitgegründete Zeitschrift  " Physical Chemistry, Chemical Physics (PCCP)" mit der Veröffentlichung von Originalarbeiten bedeutender Forscher aus aller Welt. Mitglieder der Deutschen- Bunsen-Gesellschaft können diese Publikation zum Vorzugspreis beziehen.
     
  • Bunsen-Magazin
    Im Rahmen der Mitgliedsbeiträge erhalten die Mitglieder der Deutschen Bunsen-Gesellschaft das Bunsen-Magazin mit Nachrichten aus der Physikalischen Chemie, aktuellen Informationen, Stellenausschreibungen und vielem mehr.

Auszeichnungen

  • Die Bunsen-Gesellschaft vergibt jährlich den " Nernst-Haber-Bodenstein-Preis " an junge Wissenschaftler, die sich durch experimentelle oder theoretische Arbeiten ausgezeichnet haben.

  • Daneben wird alle zwei bis drei Jahre ein hervorragender Wissenschaftler mit der " Bunsen-Denkmünze ", der " Walther Nernst-Denkmünze " oder dem " van't Hoff-Preis " gewürdigt.

Nachwuchsförderung

  • Die  Bunsen-Gesellschaft fördert insbesondere junge Nachwuchswissenschaftler. In den neu geschaffenen Manfred-Eigen-Nachwuchswissenschaftlergesprächen werden Studenten und Doktoranden physikalisch-chemische Grundlagen aktueller gesellschaftlicher Herausforderungen wie z.B. der Energieversorgung vermittelt.

  • Die AG-Bunsen-Karriereforum der Bunsen-Gesellschaft spricht den wissenschaftlichen Nachwuchs auf dem Weg zur Habilitation an und bietet ein ideales Forum zum persönlichen Austausch und zu Informationen über Chancen und Hürden.

  • Mit Stipendien der Bunsen-Gesellschaft werden Jungwissenschaftler unterstützt, die an der Bunsentagung und an den Internationalen Bunsen-Diskussionstagungen und Bunsen-Kolloquien teilnehmen.

Netzwerke

  • Zur Durchführung unserer Aufgaben und Ziele arbeiten wir eng mit anderen wissenschaftlichen Gesellschaften zusammen. So besteht ein intensiver Austausch mit der GDCh , der DECHEMA , der DPG und EuCheMS sowie den Arbeitsgruppen innerhalb der Bunsen-Gesellschaft, der AGTC  (Theoretische Chemie) und der DFKG (Deutsche Flüssigkristallgesellschaft).