Die Organisation wissenschaftlicher Tagungen und Kolloquien ist eine der zentralen Aufgaben der Deutschen Bunsen-Gesellschaft. Hier erhalten Sie einen Überblick über die wichtigsten Veranstaltungen der DBG:

Die Bunsentagung ist die jährliche Hauptversammlung der Deutschen Bunsen-Gesellschaft  mit angeschlossener wissenschaftlicher Tagung. Diese findet an wechselnden Orten statt und zählt i.d.R. mehr als 500 Teilnehmer aus Industrie und Wissenschaft. Oft als DIE Tagung der physikalischen Chemie in Deutschland genannt, beinhaltet das wissenschaftliche Programm über hundert Vorträge und mindestens doppelt so viele Poster-Präsentationen zu hochaktuellen Themen aus allen Gebieten der Physikalischen Chemie. Neben dem wissenschaftlichen Teil umfasst das Tagungsprogramm eine Industrieausstellung, Netzwerktreffen und Seminare für unterschiedliche Zielgruppen sowie Preisverleihungen.

Bei den Bunsen-Kolloquien (thematisch eng fokussiert, 1-2 Tage, vorwiegend Teilnehmer aus dem nationalen Umfeld) und Internationalen Bunsen-Diskussionstagungen (thematisch weiter gefasst, 3 Tage, mit internationaler Beteiligung) werden aktuelle Fragen der Grundlagenforschung oder auch Probleme der anwendungsnahen Forschung in den Teilgebieten der Physikalischen Chemie bzw. interdisziplinären Bereichen behandelt. Der Schwerpunkt liegt auf der Diskussion der präsentierten Vorträgen und Postern.